Ein besonderes Schuljahr für Kinder in Myanmar: Hahn Air School 2

Viele Schüler freuen sich nicht besonders über den Beginn eines neuen Schuljahres. Für die Kinder aus Tha Pyay Tan in Myanmar dagegen, ist der Schulstart etwas ganz Besonderes: Gerade erst wurde die neue Hahn Air Schule fertiggestellt und viele Kinder können nun zum ersten Mal eine richtige Schule besuchen.

Das Schulgebäude befindet sich im Ort Tha Pyay Tan im Kyite Lat Township der Delta Region. Rund 250 Schüler zwischen fünf und 15 Jahren aus den umliegenden Ortschaften erhalten hier ab sofort eine umfassende Ausbildung und damit eine gute Grundlage für ihre Zukunft. Bei den modernen Räumlichkeiten und der gesamten Ausstattung wurde darauf geachtet, dass die Kinder hier optimale Lernbedingungen haben. Der große Unterrichtsraum kann zum Beispiel in vier kleinere Räume unterteilt werden und auch das angrenzende Gebäude kann flexibel in bis zu drei Räume aufgeteilt werden. Die bestehenden Toilettenanlagen wurden saniert und auch für eine verbesserte Unterbringung der Lehrer und Lehrerinnen ist gesorgt.

Die Hahn Air School 2 wurde in nur dreieinhalb Monaten für 30.000 EUR fertiggestellt. Die Einwohner vor Ort sammelten 6.000 EUR, die nun für zukünftige Anschaffungen und Reparaturen angelegt werden.