Schaut die unteren Bilder an, alle vom gleichen Standpunkt aus aufgenommen. Richtig! Hierbei handelt es sich um die neuesten Aufnahmen der Hahn Air School 1 in Myanmar. Unglaublich, wie schnell das Bauprojekt fortschreitet.

Lediglich das Streichen der Wände fehlt noch, um das Bauprojekt abzuschließen. „Ich werde Anfang Juli mit dem Anstrich beginnen, kurz bevor die ersten Kinder kommen. Bis dahin sind die langen Ferien vorbei“, sagt Min Min, verantwortlich für die Konstruktion und Koordination des Projektes. „Die Bewohner der umliegenden Dörfer sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis und die Lehrer und Schüler freuen sich schon riesig auf den Schulstart“.

Insgesamt dauerte das Projekt rund drei Monate an, mit einem Kostenaufwand von ungefähr 30.000 €. Dazu zählen die Gebäude- und Einrichtungskosten sowie der Bau der Sanitäranlage.

Zu Beginn des neuen Jahres wird es eine offizielle Eröffnungsfeier für die Dorfbewohner geben, aber die Kinder und Lehrer können es schon jetzt kaum erwarten, die neuen Einrichtungen zu nutzen.