Die Projektförderung ist abgeschlossen

Die Internationale Himalaya Schule ist ein öffentliches, gemischtes Internat, das sich außerhalb der Gemeinde Siliguri in Nordbengal (Indien) befindet. Seit 1997 bietet es den Schülern am Fuße des Himalaya-Gebirges Ganztagsunterricht, der neben dem schulischen Unterricht auch zahlreiche Sportangebote sowie außerschulische Aktivitäten beinhaltet.

Kreativität, Entscheidungsfreude und soziales Miteinander werden an der HIRS genauso großgeschrieben wie kritisches Denken, eigenständiges Arbeiten und Teamwork. Als nicht konfessionsgebundenes Internat bestärkt es die Schüler darin, jede Religion und die gesellschaftlichen Rechte eines jedes Menschen zu respektieren sowie ein Bewusstein für die Umwelt und gefährdete Umgebung zu entwickeln.

Ein Projekt des Internats verfolgt daher das Ziel, die sogenannte Bön-Tradition neben der buddhistischen Religion als Kulturerbe der Menschheit zu bewahren. Bei den Schülern der Internationalen Himalaya Schule Siliguri soll dadurch neben dem Lernen unter der Aufsicht von Ven Khenpo Tenpo Yungrung das Bewusstsein für die kulturelle Identität der Region gestärkt werden.

Mehr Informationen unter: http://www.yungdrungbon-stiftung.de/DE/index.php/boenpo-schulprojekt-in-indien