Die Projektförderung ist abgeschlossen

Gegründet im Jahr 1912 hat es sich die Schule in Sri Lanka (vormals Ceylon) zur Aufgabe gemacht, seh- und hörbehinderten Kindern eine Ausbildung zu geben und sie in die Gesellschaft zu integrieren. Was mit nur zwei Schülern begann, ist heute eine Einrichtung mit drei separaten Schulen, in denen jeweils bis zu 200 Kinder und Jugendliche unterrichtet werden: Die „School for the Blind“ in Ratmalana, Die „School for the Deaf“ in Ratmalana und die „Nuffield School“ für Taubstumme in Jaffna.

Die drei Einrichtungen geben den Schülern wichtige Fähigkeiten mit auf den Weg, um später erfolgreich einen Beruf ausüben zu können. Darüber hinaus bieten Sie Unterkunft, Verpflegung und medizinische Versorgung.

Die Finanzierung erfolgt über staatliche Zuschüsse und wird durch wohltätige Organisationen und individuelle Spender unterstützt. Besonders kostspielig ist dabei die Anschaffung neuer Unterrichtsmaterialien, die den besonderen Bedürfnissen der seh- und hörbehinderten Schüler gerecht werden. Hier hat die Technologie in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte gemacht und es ist den Schulen ein Anliegen, in eine moderne Ausstattung zu investieren.

 

Weitere Informationen finden Sie unter http://csdeafblind.lk/index.php.