Jugenderholungswerk Hamburg e.V.

Niemand muss in den Ferien alleine zu Hause bleiben!

Das Jugenderholungswerk Hamburg e.V. arrangiert Ferienerlebnisse für Hamburger Kinder und Jugendliche

Das Jugenderholungswerk Hamburg e.V. steht für das Motto „Ein Recht auf Ferien für alle Hamburger Kinder”. Unabhängig von der finanziellen Situation der Eltern sollen Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren wundervolle Ferien erleben, die sie glücklich machen. Dafür arbeitet seit fast 40 Jahren das Jugenderholungswerk eng mit der Stadt Hamburg zusammen. Jedes Jahr nehmen über 1.000 Kinder und Jugendliche aus Hamburg an den Ferienreisen teil – kein Kind muss zu Hause bleiben! Die Betreuerinnen und Betreuer werden speziell ausgebildet, damit sie fit im Umgang mit Kindern aller Altersklassen sind. In den Frühjahrs-, Sommer- und Herbstferien werden Feriencamps und Theatersprachcamps angeboten. Dabei stehen auch sportliche Aktivitäten wie Reiten, Skifahren, Schwimmen und Windsurfen im Mittelpunkt, um den Teamgeist und das Selbstbewusstsein zu stärken.

Die Förderung der Ferienreisen erfolgt weitestgehend über die Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration (BAGSFI). Die TheaterSprachCamps werden von der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) finanziell unterstützt. Da die Mittel jedoch knapper werden und immer mehr Kinder und Jugendliche aus finanziell schwächeren Familien hinzukommen, ist der Verein auf zusätzliche Hilfe angewiesen.

Die Hahnair Foundation unterstützt diese wertvolle Arbeit seit 2023 finanziell, um sicherzustellen, dass Kinder und Jugendliche aus finanziell prekären Verhältnissen gemeinsam mit ihren Freunden an pädagogisch wichtigen Ferien- und Freizeitspielen teilnehmen können.

https://www.jugenderholungswerk.de/